Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich:

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Park & Fly Hannover.

Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültige Fassung.

Unsere Parkplätze befinden sich außerhalb des Flughafengeländes. Park-point.de lehnt Forderungen auf Kostenrückerstattung von Kunden aufgrund der Behauptung, diese Information wäre auf der Internet-Seite nicht verfügbar gewesen, grundsätzlich ab.

2. Vertragsabschluss:

Park-point.de bietet seinen Kunden eine Parkmöglichkeit in der Nähe vom Flughafen. Park-point.de bietet Ihnen ausschließlich eine Abstellerlaubnis für einen PKW auf privatem Grundstück. Die Überwachung durch den Parkplatzbetreiber ist kein Bestandteil des Mietvertrages. Es ist lediglich als Service vom Parkplatzbetreiber zu sehen. Auf eine Buchungsanfrage des Kunden hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung online oder telefonisch von Park-point.de ein Vertrag über die nachgefragten und bestätigten Leistungen zustande. Nimmt ein Dritter die Buchung für den Kunden vor, ist der Dritte verpflichtet alle Informationen aus dem Vertrag, insbesondere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an den Kunden weiterzuleiten.

3. Zahlung:

Park-point.de ist verpflichtet die vom Kunden gebuchten Leistungen nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bereit zuhalten und die vereinbarten Leistungen zu erbringen. Der Kunde ist verpflichtet die für die vereinbarten Leistungen geltenden und vertraglich bei Abschluss vereinbarten Preise von park-point.de bei Ankunft zu zahlen, spätestens 48h vorher zu überweisen (bitte den Beleg mitbringen) oder durch die aufgeführten Onlinezahlungsmöglichkeiten durchzuführen. Die vereinbarten Preise schließen die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer ein. Die Rechnung von park-point.de ist sofort nach erbrachter Leistung ohne Abzug zahlbar. Park-point.de kann die Herausgabe des eingestellten Fahrzeuges ohne vorherige Zahlung des Rechnungspreises verweigern.

4. Rücktritt:

Park-point.de räumt dem Kunden ein, von seinem Rücktrittsrecht jederzeit Gebrauch machen zu können. Folgende Bestimmungen sind dabei zu beachten: Der Kunde kann die gebuchte Leistung spätestens 48 Std. vor dem vereinbarten Termin des Leistungsbeginns online oder telefonisch stornieren. Nur dann verzichtet park-point.de auf vertragliche Entschädigungsansprüche. Nach Ablauf dieser kostenfreien Stornierungsfrist stellt park-point.de dem Kunden eine pauschale Stornierungsgebühr von 50% des Auftragswert pro nicht erfüllter Buchung in Rechnung.

5. Haftung von park-point.de:

Park-point.de haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden, die auf Vorsatz und/oder grobe Fahrlässigkeit von park-point.de, deren Vertretern oder Erfüllungsgehilfen von park-point.de beruhen. Der Kunde muss seine Schadenersatzansprüche unverzüglich vor verlassen des Stellplatzes gegenüber park-point.de melden. Danach sind keinerlei Ansprüche mehr geltend zu machen. Eine Haftung für Folgeschäden ist ausgeschlossen ebenso übernimmt park-point.de keinerlei Haftung für im Auto zurückgelassene Gegenstände. Park-point.de haftet nicht für Schäden die durch höhere Gewalt sowie innere und äußere Unruhen, Naturereignisse, tierische Beschädigungen oder dritte verursacht wurden. Es sei denn, es wurde bei Vertragsabschluss eine zusätzliche Haftpflichtversicherung abgeschlossen. Das Fahrzeug ist über die Kraftfahrzeugsversicherung des Kunden versichert.

Bei den angebotenen Diensten, Hol- & Bringservice des Wagens von und zum Terminal, ist das Kundenfahrzeug während der Überführungsfahrt zum Parkplatz ausschließlich über die Haftpflicht des Kunden versichert.

Park-point.de ist mit größter Sorgfalt bemüht, den Kunden rechtzeitig zu einer mitgeteilten Abflugszeit zum Flughafen zu befördern. Die Rechtzeitigkeit der Ankunft ist nicht Vertragsgegenstand. Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen. Unabhängig vom Verschulden haftet der Kunde für alle Schäden, die infolge technischer Defekte durch das von Ihm oder von Dritten auf dem Betriebsgelände von park-point.de verbrachte Fahrzeug verursacht werden (z.B. Öl-Verlust, Explosion ), auch dann, wenn derartige Defekte nicht in dem Zustandsbericht über das Fahrzeug aufgenommen worden sind, oder bislang unbekannt waren. Schadenersatzansprüche des Kunden und von park-point.de verjähren nach den gesetzlichen Bestimmungen. Wir übernehmen keine Garantie, die durch Fehler im Buchungsprogramm entstehen und kommen nur für Kosten auf in Höhe des Buchungsbetrages.

6. Schlussbestimmungen:

Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand ist Hannover. Alle Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages oder dieser Geschäftsbedingungen müssen schriftlich erfolgen. Einseitige Änderungen durch den Kunden sind unwirksam. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder unrichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Ansonsten gelten die Gesetzlichen Bestimmungen.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden ständig aktualisiert und rechtlich aktuell angepasst. Stand: 01.01.2017